31.08.2018

"Mensch, Du bist schön!" Ein bewegtes Jubiläum mit vielen Facetten

Der ASB Bergisch Land feiert mit dem Paritätischen im Rheinisch-Bergischen Kreis dessen 50. Geburtstag. Zum bunten Rahmenprogramm gehörten eine Podiumsdiskussion, ein Sozial-Parcours sowie eine Breakdance-Aufführung.

Der bunte Info-Stand des ASB Bergisch Land auf der Jubiläumsveranstaltung des Paritätischen im RBK.

Auf dem Gelände des Kinderschutzbundes in Bergisch Gladbach zeigten verschiedene Wohlfahrtsorganisationen ihre Arbeit. Schwerpunkt war das Thema „70 Jahre Menschenrechte“. In ihren Info-Ständen zeigten die einzelnen Organisationen, wie sie diese in ihrem Alltag stärken. Der ASB Bergisch Land stellte in seinem Infostand die Vielfalt in den Fokus. Einerseits die vielfältigen Angebote, mit denen der ASB Menschen hilft. Andererseits aber auch das Einstehen für gesellschaftliche Vielfalt, Respekt und Toleranz als unverzichtbare Eckpfeiler der Menschenrechte.


ASB fordert Änderungen im Pflegesystem
Bei der Podiumsdiskussion stand für den ASB indes das Thema Pflege im Vordergrund. Anne Paweldyk, Geschäftsführerin des ASB Bergisch Land, formulierte den Wunsch an die Politik, das System der Pflege in Deutschland grundlegend zu reformieren und das Modul-System in der aktuellen Form abzuschaffen. „Was wir in der Ambulanten Pflege brauchen, ist mehr Zeit und Ruhe. Wir wollen keine Richtwerte mehr, die uns vorgeben, wie viele Minuten zum Beispiel eine Körperpflege zu dauern hat“, so Paweldyk.

Anne Paweldyk während der Podiumsdiskussion.


Buntes Rahmenprogramm

Ein Sozial-Parcours führte die Gäste der Veranstaltung zu den einzelnen Infoständen. Neben allgemeinen Informationen zur Arbeit des ASB als Wohlfahrtsverband und Hilfsorganisation konnten sich die Besucherinnen und Besucher über ganz spezielle Angebote informieren. So gab Hanne Weißenberg, Geschäftsführerin des ASB-Betreuungsvereins, detaillierte Einsichten in das Thema der rechtlichen Betreuung.
Das Rahmenprogramm wurde abgerundet durch musikalische Beiträge des Duos „Zucker“, eine Breakdance-Gruppe sowie eine Percussion-Aktion für alle zum Mitmachen.